Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!
4

Anforderungen an die Raumlufttechnik

Autoren
OldBo
20.06.2018
Die Anforderungen an die Raumlufttechnik sind umfangreich.
Folgende Anforderungen werden an die Raumlufttechnik (RLT - Raumlufttechnische Anlage) gestellt:
- Luftsauerstoff fördern (20 bis 60 m3/h*Person)
- Schadstoffe abtransportieren (z.B. Gase und Dämpfe)
- Emissionen verdünnen (z.B. CO2, Formaldehyd)
- Verunreinigungen abtransportieren (z.B. Staub, Pilzsporen)
- Wärme zuführen (Heizlast sicherstellen)
- Innere Wärme abtransportieren (z.B. von Menschen, Beleuchtung, Maschinen)
- Feuchtigkeit entfernen (z.B. beim Kochen, Duschen, Baden)
- Wasser (Feuchtigkeit) zugeben (z.B. bei trockener Heizungsluft)
- Wärme rückgewinnen: kontrollierte Wohnungslüftung

Diese Anforderungen werden von einer "Kontrollierte Wohnungslüftung" nur teilweise und oft unzureichend erfüllt. Um das zu verstehen, sollte man sich einmal den Umfang ansehen, der bei ein Lüftungsplanung beachtet werden müssen.
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Buddy5 schrieb: Euer Problem ist alt bekannt, kein einziger Techniker hat euch beschrieben wie es funktioniert. Das Stichwort "Betriebsbedingungen" kennt wohl keiner mehr. Ihr habt keinen Brennwertkessel der moduliert...
feanorx schrieb: zu1. 17mm Querschnitt ist ok sofern die FBH Kreisanzahl passt zu2. Das sollte eigentlich so üblich sein aber es gibt auch hier genug schwarze Schafe die frei Schnauze arbeiten wenn man sie denn lässt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik