Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Artikel 51 bis 60 von 284
Seite: ..45678..
  TitleTeaserUrlImageUpdate DateShow Update Date
Artikel 51 bis 60 von 284
Seite: ..45678..
Stand: 15.01.2014 09:19:54
Dachlawinen und Eiszapfen führen immer wieder zu schweren Unfällen, die Personen- und Sachschäden verursachen. Auch liest man immer wieder von eingestürzten Flachdächern. [zum Artikel]
Stand: 02.09.2012 20:06:50
Dachrinnen fangen das Regenwasser von der Dachfläche auf und leiten es zu Regenfallrohren. [zum Artikel]
Stand: 14.12.2011 18:04:42
Wenn ein Dach nicht schneefrei ist, dann können die Wärmeabgabe von den Gebäuden im Dachbereich oder die Sonneneinstrahlung bei Frost zu Schmelzwasser führen. [zum Artikel]
Stand: 19.07.2017 19:47:57
"Dackelbein" ist die umgangssprachliche Bezeichnung für S-Anschlüsse. Diese werden bei jeder Sanitär-Wand-Armatur mitgeliefert, um Ungenauigkeiten bei den Wandanschlüssen auszugleichen. [zum Artikel]
Stand: 03.04.2010 18:32:22
Bei der Denitrifikation (anaerobe [unter Ausschluss von Sauerstoff] biologische Überführung) werden Nitrate (NO3) zu sauerstoffarmen Stickstoffverbindungen (NO2) und dann zu elementarem, gasförmigem Stickstoff (N2) reduziert. [zum Artikel]
Stand: 21.08.2015 13:11:44
Rückstausicherungen für fäkalienfreie und fäkalienhaltige Abwässer können auch das Eindringen von Ratten in Wohnungsabschnitte helfen. [zum Artikel]
Stand: 20.03.2018 10:24:04
In der DIN 1986 Teil 30 ist festgelegt, dass spätestens bis zum 31.12.2015 für jedes Grundstück der Nachweis einer Dichtheitsprüfung der Abwasserleitungen vorliegen muss. [zum Artikel]
Stand: 28.02.2019 12:33:22
Außenleitungen und Innenleitungen mit Betriebsdrücken bis 100 mbar (100 hPa) müssen nach Beendigung der Montage nach DVGW-TRGI 2008 (neu > TRGI 2018) einer Vorprüfung und Hauptprüfung unterzogen werden. Nach dem Einbau der Geräte erfolgt die Schlussprüfung. [zum Artikel]
Stand: 21.11.2017 17:37:46
Eine Dichtheitsprüfung mit Wasser sollte nur dann durchgeführt werden, wenn zwischen der Prüfung bis zur Inbetriebnahme der Zeitabstand sehr kurz ist und sichergestellt ist, dass der Haus- bzw. Bauwasseranschluss vorab gespült und vom zuständigen Wasserversorger für den Betrieb freigegeben wurde. [zum Artikel]
Stand: 19.07.2009 22:16:04
Vom Lagerfeuer zu modernsten Haustechnik-Innovationen [zum Artikel]
Aktuelle Forenbeiträge
ThomasShmitt schrieb: Mit den Höhen komme ich nicht ganz klar: Nochmal zum Verständnis: 1. Dein Hof ist komplett umschlossen und hat keinen freien Zugang zur Straße? (Sonst laufen ja ca 40cm Wasser in den Hof...)..Wobei...
Martin24 schrieb: Sorra, aber wir wissen doch gar nichts. Wir wissen ncht, was für Wechselrichter verwendet wurden, wir wissen nciht, was das für ein FI ist und wir wissen schon gar nicht, wie die verschaltet sind. Wie...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Environmental & Energy Solutions
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik