Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
07.03.2012
Ein Hauswasserwerk (HWW) wird hauptsächlich zur Entnahme von Wasser aus einer Zisterne oder einem Brunnen zur Versorgung von Toiletten und Waschmaschinen mit Nichttrinkwasser eingesetzt.
HWW - Bauteile
 HWW - Bauteile
Quelle: GEP
Hauswasserwerk
 Hauswasserwerk
Quelle: GEP
Hauswasserwerk mit Windkessel
 Hauswasserwerk mit Windkessel
Quelle: Grundfos

Ein Hauswasserwerk (HWW) wird hauptsächlich zur Entnahme von Wasser aus einer Zisterne oder einem Brunnen zur Versorgung von Toiletten und Waschmaschinen mit Nichttrinkwasser eingesetzt.

Aber es ist auch möglich, das Wasser vom öffentlichen Versorger zu beziehen und das gesamte Haus mit Trinkwasser zu versorgen. Dies kann notwendig werden, wenn der gelieferte Wasserdruck nicht ausreichend hoch ist. Je nach Größe schafft ein Hauswasserwerk einen konstanten Druck in der Trinkwasserinstallation.

Wenn ein Hauswasserwerk mit einem größeren Kessel (Windkessel) ausgestattet wird, dann schafft dieser automatisch einen notwendigen Druckausgleich, so dass bei der Entnahme von kleineren Mengen Wasser die Pumpe nicht sofort anspringt.

Ein Hauswasserwerk schafft eine Förderung aus ca. 9 Meter Tiefe und die Förderhöhe liegt zwischen 40 und 50 m. Die Förderhöhe setzt sich aus der Höhe auf der Saug- und Druckseite der Pumpe zusammen.

Bauteile

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
majustin schrieb: Was den Wassernachlauf betrifft, ist die Frage, wie lange das Wasser nachläuft. Wichtig ist, das er überhaupt nach einiger Zeit aufhört. Wenn es gar nicht aufhört zu laufen, dann schließt der Wasserzulauf...
Mathias83 schrieb: Schon mal danke für die Tipps. Was das Protokoll vom Energieberater angeht muss ich nachsehen. Er empfahl uns nur als Maßnahme die Fenster zu erneuern und die Dämmung auf dem Dachboden. Das Dach selbst...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik