Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Cookie-Einstellungen
Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Privacy Icon
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Privacy Icon
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Datenschutzhinweise
Autoren
OldBo
10.05.2011
Für die Zuluftverteilung und Abluftführung in einer zentralen Wohnungslüftung gibt es verschiedene Varianten.
Zentraler Luftverteiler
 Zentraler Luftverteiler
Quelle: Pluggit GmbH
Flachverteiler für den Einbau in der Rohdecke, aber auch unter oder auf der Rohdecke
 Flachverteiler für den Einbau in der Rohdecke, aber auch unter oder auf der Rohdecke
Quelle: Schrag GmbH
Luftverteiler oberhalb der Betondecke
 Luftverteiler oberhalb der Betondecke
Quelle: Maico Elektroapparate-Fabrik GmbH
Flexschlauch-Verteiler-/Sammler
 Flexschlauch-Verteiler-/Sammler
Quelle: Schrag GmbH
Luftverteilung an der Außenwand
 Luftverteilung an der Außenwand
Quelle: VisionAir Lüftungs- und Luftheiztechnik GmbH
Für die Zuluftverteilung und Abluftführung in einer zentralen Wohnungslüftung gibt es verschiedene Varianten. Nach der Größe der Anlagen und den vorhandenen Gegebenheiten unterscheidet man die Verteilung über
  •  Stichleitungen vom Zentralgerät
  •  Verteilung von den Verteilleitungen (Stichleitungen, Ringleitungen)
  •  Verteilung über Stockwerks- bzw. Wohnungsverteiler

Eine sinnvolle Verteilung der Zuluft in Einfamilienhäusern oder Wohnungen ist das Setzen von zentralen Verteilern in den jeweiligen Stockwerken, ähnlich der Verteiler in Fußbodenheizungssystemen, von denen die Luft über Flachkänale oder Luftleitungen in die einzelnen Räume geleitet wird.

Von dem Verteiler werden alle Luftauslässe mit einer Außenluftmenge von 20 - 25 m³/h versorgt. Da eine KWL eigentlich nur die Aufgabe hat, einen ausreichenden Lufwechsel sicherzustellen, ist diese Luftmenge ausreichend. Wenn ein höherer Luftwechsel gewünscht wird, so z. B. im Wohn- und Schlafzimmer, werden mehrere Luftauslässe eingeplant

Die Luftleitungen werden auf dem Rohfußboden im Raum oder im Raum darüber (Flachkanäle) verlegt. Hier hat jeder Hersteller für sein System die passenden Kanäle und Formstücke.

Flachverteiler sind für den Einbau in der Rohdecke, aber auch unter oder auf der Rohdecke angebracht werden, was besonders wartungsfreundlich ist und die Nutzung eines Elektrostatischen F7-Luftfilters ermöglicht. Auch der Einbau eines Warmwasserheizregisters ist möglich, um die Zuluft zu temperieren.

Für den Neubau können auch verformungssichere und stabile Rohre direkt im Beton verlegt und an der Stahlarmierung der Betondecke mittels Kabelbinder befestigt werden. Der Verteiler wird dann an der Wand oberhalb der Decke angebracht.

Auch renovierte Altbauten mit niedrigen Raumhöhen, in denen keine Zwischendecke eingezogen werden kann, müssen nicht auf eine zentrale Lüftungsanlage verzichten. Hier können z. B. ovale Luftleitungen auf die Außenwand hinter bzw. in der Wärmedämmung (WDV) angeordnet werden.

Zunehmend werden Flexschlauch-Verteiler eingesetzt. Diese können im Dachgeschoss oder im Untergeschoss (Technikraum) angeordnet werden und sind für Wartungsarbeiten gut zugänglich.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
michael13a schrieb: Hallo, ich hab aktuell das Problem, dass eine Jahre lange...
Kai H schrieb: Hallo, es soll demnächst der Estrich kommen. Die FBH liegt...
Gebäudetechniker SHK (m/w/d)
ConSoft, gegründet 1983, gehört heute mit 30 Mitarbeitern zu den beständigen Arbeitgebern in der Gebäudetechnik und gestaltet durch Programme, Sensorik und IoT-Lösungen die digitale Zukunft rund um das Gebäude. Unser Ziel ist es, die beste Unterstützung für die Umwelt schonende Gebäudebeheizung zu liefern. Sind Sie bereit mit uns den nächsten Schritt zu gehen?
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
 
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik