Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Autoren
OldBo
01.09.2019
Diese kleine unscheinbare Armatur unter den Waschbecken oder Waschtischen, aber auch an WC-Spülkästen oder Bidets, an die die Auslaufarmaturen angeschlossen werden, hat verschiedene Aufgaben.
Eckventil mit Filter
 Eckventil mit Filter
Quelle: SCHELL GmbH & Co. KG
Eckventil mit Filter / Filter zum nachträglichen Einbbau
 Eckventil mit Filter / Filter zum nachträglichen Einbbau
Quelle: BENKISER Armaturenwerk GmbH

Diese kleine unscheinbare Armatur unter den Waschbecken oder Waschtischen, aber auch am WC-Spülkasten oder Bidet, an die die Auslaufarmaturen angeschlossen werden, hat verschiedene Aufgaben.

Damit das Ventil auf Dauer funktionsfähig bleibt, sollten keine Billigprodukte sondern Qualitäts-Eckventile eingesetzt werden. Üblich sind heutzutage wartungsfreie und totraumfreie Ventile mit Fettkammer, 2 O- Ringdichtungen, die bis 90 °C Wassertemperatur beständig sein sollten. Für die einfache Montage haben sie ein selbstabdichtendes Anschlussgewinde, das ein Eindichten mit Hanf oder Teflonband überflüssig macht. Trotzdem haben viele Ventile noch zusätzlich ein angerautes Gewinde zum vereinfachten Eindichten mit Hanf oder Teflonband. Eine sichere Verbindung mit der Armatur kann durch eine Quetschringverschraubung für Kupferrohre (Ø 10 mm) oder Anschlussgewinde für Flexschläuche hergestellt werden. Die Geräuschklasse I (DIN 4109) gewährleistet einen fast geräuschlosen Durchfluss.

Die Ventile müssen aus trinkwassergerechte Werkstoffen nach DIN 50930/6 und DIN 50930/6 (Legierungsbestandteile) gefertigt sein, damit sie den Anforderungen der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) entsprechen.

Das Eckventil übernimmt mehrere Funktionen

  • Absperren bei Reparaturen, Wartung, Armaturenaustausch. Ein dauerhaft leichtes Öffnen, Drosseln und Schließen gewährleisteti eine Fettkammer, die die Messingspindel vor Kalkablagerungen schützt.
  • Regulieren der Durchflussmenge bei unterschiedlichem Druck. An den Eckregulierventilen können die Durchflussmengen von Kalt- und Warmwasser reguliert und unterschiedliche Leitungsdrücke ausgeglichen werden. Richtig einreguliert kann der Wasserverbrauch ohne Komfortverzicht bis zu 40 % veringert werden. Dabei bleibt der Schallpegel < 20 dB (A) bei einem Fließdruck von 3 bar.
  • Abdichten mit selbstdichtendem Anschlussgewinde (ASAG) machen das Eindichten mit Hanf oder Teflonband überflüssig. Dabei bleibt bei dem Eindrehen des Eckventils über den ASAG-Ring hinaus bis zum Gewindeende die Verbindung auch nach dem Ausrichten durch Zurückdrehen dicht.
  • Filtern von Schmutzpartikel und Kalkrückstände aus dem Leitungsnetz, die nicht nur störend und unhygienisch sind, sondern auch Schäden an Auslaufarmaturen verursachen können. Der im Eckventil sitzende Filter hält die schädlichen Partikel zurück und kann leicht gelöst und unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Rückflussverhinderer können bei einigen Modellen auch eingesetzt werden und erfüllen damit eine Einzelsicherung.
  • Wiederverwendbare lösbare Verbindungen zum Austausch der Armaturen durch Spezial-Konus-Quetschverschraubungen mit Längenausgleich für Kupferrohre bzw. flexible Schläuche.
  • Anschlusstoleranzen durch evtl. Montagefehler ausgleichen. Der Schubschaft des Eckventilschaftes und die Schubrosette gleichen diese bis zu 18 mm aus.
Kugel-Eckventil
Kugel-Eckventil
 Kugel-Eckventil
Quelle: CONTI Sanitärarmaturen GmbH
Bei den Eckventilen mit der Kugelhahntechnik, die nur zum Öffnen und Schließen eingesetzt werden sollen, gibt es keine festsitzende Spindel mehr und der Durchfluss des Wassers durch das Ventil wird durch den vollen Querschnitt gewährleistet. Bei dieser Konstruktion werden Ablagerungen und Korrosion auf ein Minimum reduziert. Dadurch lässt sich das Ventil auch nach Jahren noch problemlos betätigen. Außerdem haben diese Armaturen keine Toträume.
Filter Kombi-Eckventil
Filter Kombi-Eckventil
 Filter Kombi-Eckventil
Quelle: SCHELL GmbH & Co. KG

Filter Kombi-Eckventil

1 Die zugfeste Messing-Konus-Quetschverschraubung mit Längenausgleich gewährleistet sichere Verbindungen mit Kupferrohr und flexiblen Anschlussschläuchen.
2 Das Metall-Handrad ist mit einem Filtereinsatz ausgestattet.
3 Der Filter, schützt alle angeschlossenen empfindlichen Bauteile. Kann im geschlossenen Zustand leicht mit einer Münze oder einem Schraubendreher gelöst und unter fließendem Wasser gereinigt werden.
4 Die doppelte O-Ring Abdich-tung garantiert Leichtgängigkeit auch nach jahrelangem Betrieb.
5 Die COMFORT-Griffe bieten hohe Griffigkeit in elegantem Design.
6 Das Fettkammeroberteil
• Zum Schutz der Messingspindel vor kalkhaltigem Wasser.
• Ganzheitliche Entkopplung vom Wasserstrom garantiert so dauerhafte Leichtgängigkeit.
7 Der integrierte Rückflussverhinderer (RV) schützt vor Rückfließen, Rückdrücken und Rücksaugen von Nichttrinkwasser ins Versorgungssystem.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Joerg Lorenz schrieb: Hallo morpeuse Einen WW-Lauf löst Du aus, indem Du eine Anforderung generierst. Schnelladung ist eine Möglichkeit. Du hast bei Deinem hydraulischen Aufbau nur die Pumpe in der WP und das ist gut...
Alexesw schrieb: Mir fehlt jetzt noch der passende Pufferspeicher für den Kessel, der dann ja "ST-SteamBack-ready" sein muss. Gibt es einen Schichtenspeicher ohne Wärmetauscher, der genügend Anschlüsse für Pelletkessel,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik