Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
10.08.2018
Ein Rollladen ist vielseitig einsetzbar. Der Hauptgrund für die Montage eines Rollladens ist der Wärmeschutz und die Energieeinsparung. Aber es gibt noch andere Gründe, so z. B. Sonnenschutz (Blendschutz, UV-Schutz, Verdunkelung), Wetterschutz, Sichtschutz, Schall- und Lärmschutz, aber auch zur Einbruchhemmung und in der Kombination mit einem Textilscreen zum Insektenschutz wird er zunehmend eingebaut.
Schrägrollladen – TRENDO
 Schrägrollladen – TRENDO
Quelle: ROMA KG
Vorbausystem - RONDO und Aufsatzsystem - PURO 2
 Vorbausystem - RONDO und Aufsatzsystem - PURO 2
Quelle: ROMA KG
Rollladenprofile
 Rollladenprofile
Quelle: ROMA KG
Ein Rollladen ist vielseitig einsetzbar. Der Hauptgrund für die Montage eines Rollladens ist der Wärmeschutz und die Energieeinsparung. Aber es gibt noch andere Gründe, so z. B. Sonnenschutz (Blendschutz, UV-Schutz, Verdunkelung), Wetterschutz, Sichtschutz, Schall- und Lärmschutz, aber auch zur Einbruchhemmung und in der Kombination mit einem Textilscreen zum Insektenschutz wird er zunehmend eingebaut.

Der Vorbaurollladen wird vor dem Fenster in der Fensterlaibung montiert. Dadurch wird die Gebäudehülle nicht durchbrochen, es entstehen keine Wärmebrücken über dem Fenster. Vorbausysteme eignen sich für Neubauten aber auch für Renovierungsprojekte. Vorbaurollladen werden aus stranggepresstem oder rollgeformten Aluminium gefertigt. Durch das Strangpressen wird eine höhere Wandstärke erzielt und somit beste Stabilität gewährleistet. Ein weiterer Vorteil ist die große Farbvielfalt für die Gestaltung von Rollladenkasten mit Seitenteilen, Führungsschienen, Endstab und Unterleiste. Alle Vorbaurollladen können einem integrierbaren Insektenschutzgitter oder einem Sicherheitspaket ausgestattet werden.
Auch für schräge Fensterformen und Verglasungen gibt es passende Rollläden.(Schrägrollladen). Das Rollladensystem ist für Fensterschrägen von 10° bis 45° geeignet. Das Vorbausystem aus Aluminium für schräge Fenster können mit runder, eckiger oder quadratischer Kastenform geliefert werden und sind für die Montage in oder auf die Fensterlaibung geeignet. Dieser Rollladen wird über einen Motor betrieben, der netzabhängig oder mit einem Solarantrieb unabhängig vom Stromnetz ausgestattet werden kann.

Der Aufsatzrollladen wird auf das Fenster aufgesetzt. Die Elemente bestehen entweder aus Kunststoff mit einer Styropor- Dämmschale innen oder aus PUR-Hartschaum. Beide Rollladenarten zeichnen sich durch optimale Wärme- und Schalldämmwerte aus und können je nach System zusätzlich mit einem Insektenschutzgitter ausgestattet werden.

Da ein Rollladen extremsten Witterungsbedingungen (Sommerhitze, Frost, Wind, Hagelschlag) ausgesetzt ist, ist die Konstruktion und das Material der Rollladen ausschlaggebend. Alle Aluminiumprofile sind doppelwandig.

Das rollgeformte, doppelwandige Aluminiumprofil ALUMINO protect ist mit hartgeschäumtem Kern für erhöhten Schutz gegen Eindringlinge von außen. Es kann mit oder ohne Luft-/Lüftungsschlitze geliefert werden. Beim Basismaterial dieses Rollladenprofils handelt es sich um dauerhaft korrosionsbeständiges und zu 100% recycelbares Aluminium. Die Verbundbauweise gewährleistet eine hohe Stabilität bei geringem Gewicht. Gegenüber Kunststoffprofilen sind die ALUMINO Profile äußerst beständig gegen Witterungseinflüsse durch UV-Licht, Hitze, Kälte, Regen und Hagel. Außerdem erhält die widerstandsfähige Dicklackbeschichtung jahrzehntelang die frische Optik. Eine gelegentliche Reinigung mit Wasser reicht aus.

Das rollgeformte, doppelwandige Aluminiumprofil ALUMINO ist mit Isolierschäumung. Es kann mit oder ohne Luft-/Lüftungsschlitze geliefert werden. ALUMlNO erkennt man an der orangen Isolierschäumung aus Polyurethan. Bei dem Basismaterial dieses Produktes handelt es sich um hochwertiges Aluminium. Der aus Bauxit gewonnene Werkstoff verbraucht sich nicht, ist dauerhaft korrosionsbeständig und kann zu 100 % recycelt werden. Durch die Verbundbauweise ist ALUMINO extrem stabil, dabei aber ebenso leicht wie Kunststoffprofile, aber sie sind äußerst beständig gegen Witterungseinflüsse durch UV-Licht, Hitze, Kälte und Regen. Die Dicklackbeschichtung erhält jahrzehntelang die frische Optik und die Profile müssen nie nachgestrichen werden. Einfach ab und zu mit Wasser reinigen genügt.

Das extrudierte Kunststoff-Hohlkammerprofil ist mit oder ohne Luft-/Lüftungsschlitze lieferbar. Die Kunststoffprofile sind pflegeleicht und zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus. Sie erhalten die Profile in verschiedenen Deckbreiten, je nachdem wie hoch und wie breit das Fenster ist und wieviel Raum für den aufgewickelten Panzer zur Verfügung steht.

Das Rollladenprofil s_onro ist aus Aluminium mit außergewöhnlichen Fähigkeiten im Bereich der Tageslichtnutzung und Luftzufuhr. Die moderne Form, Sicherheit und Transparenz führt zu einer neuen Ästhetik. Sie atmet und lässt Licht und Luft in die Räume. Rollladen und Sonnenschutz verbinden sich perfekt. Ab 23 Grad Sonnenstand lässt s_onro keine direkte Sonnenstrahlung in Räume kommen. Will man Dunkelheit, fährt man s_onro dicht zusammen. Soll der Kontakt nach außen bestehen bleiben, führt man den Rollladen individuell nach oben und bestimmt somit die gewünschte Lichtmenge.

Ein Rollladen aus Kunststoff (PVC) ist deutlich kostengünstiger. Die Kunststoff-Rollladenprofile sollten ein TÜV-Zertifikat haben. Die Kunststoff Rollladenpanzer bestehen aus hochwertigem und reinem Hart-PVC. Der  Rollladen zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit trotz kleinem Ballendurchmesser aus. Alle Kunststoff Rollladenprofile sollten nach DIN EN 13659 windlastgeprüft sein und einen guten Lärmschutz durch hohe Dämpfungswerte bieten.
Die DIN EN 13659 (Rollladen-Norm) "Abschlüsse außen - Leistungs- und Sicherheitsanforderungen" legt Anforderungen fest, die an einem Gebäude außen befestigte Abschlüsse erfüllen müssen. Die Norm behandelt signifikante Gefährdungen für Transport, Konstruktion, Einbau, Betrieb und Wartung der Abschlüsse. Im Anwendungsbereich liegen alle Abschlüsse und ähnliche Produkte, unabhängig vom Gebrauch und der verwendeten Werkstoffe für Rollläden, Außenjalousien (geführt und ungeführt), Drehfensterläden oder Schiebefensterläden. Die Produkte können dabei manuell bedient (mit oder ohne ausgleichende Federn) oder über Elektromotoren (kraftbetätigte Bauteile) angetrieben werden.

Eine Handbetätigung ist out
ROMA CONNEXOON PHONE
 ROMA CONNEXOON PHONE
Quelle: ROMA KG
Elero Centero Home
 Elero Centero Home
Quelle: ROMA KG

Mit CONNEXOON® Window werden Rollladen und weitere Sonnenschutzprodukte ganz bequem per Smartphone oder Tablet gesteuert. Mit wenigen Klicks über die intuitive Bedienoberfläche kann die Sonnenautomatik eingestellt werden. Aber auch von unterwegs kann die vernetzte Sonnenschutzautomatik in Verbindung mit io-Sonnensensoren und Statusinfo über Windschutz erfahren. Den Zustand der Rollladen kann mit einem Klick überprüft werden und man bekommt eine Rückmeldung über die ausgeführten Befehle.

Elero Centero Home ist eine Hausautomatisierungslöung, die alle wesentlichen Funktionen bietet, um das Zuhause smart zu machen. Das System deckt alle Funktionen rund um die Rollladen- und Sonnenschutzsteuerung ab. Darüber hinaus können Haustechnik- und Sicherheitskomponenten und auch Lifestyle-Produkte anderer Hersteller eingebunden werden.

Alle angebundenen Geräte können per Fernzugriff über ein Smartphone und Tablet auf Basis von iOS und Android von unterwegs und von zu Hause, aus in der Cloud ebenso wie lokal im WLAN gelenkt bzw. genutzt werden. Neben dem motorisierten Sonnenschutz lassen sich auch Beleuchtung, Bewegungsmelder, Rauchmelder, Fensterkontakte, Heizkörper-Thermostate oder Temperatursensoren einbinden. Ein Wetterdienst mit Vorhersage ist bereits integriert. Mit einem In-App-Upgrade zu Centero Home Plus können Sie weitere Funktionen freischalten, ohne dass dazu die Hardware getauscht werden muss.

Quellen
ROMA KG
Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
derjoerg schrieb: Ich danke allen für die vielen Antworten, wesentlich in meinem Fall scheint zu sein, dass ich aus dem System Eigentumsflasche in das System Tauschflasche wechseln will, dabei noch das Medium wechseln will...
Hanna1995 schrieb: Hallo zusammen, vielen Dank für eure tolle Hilfe bisher! Vier Fragen hätte ich dazu: - Bei unserer Rigole handelt es sich um eine "Rohrrigole mit Kiesschüttung". Darf ich diese wirklich über dem Graben...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik