Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
04.09.2012
Alle für die Ausführung notwendigen Angaben, Unterlagen und Bauzeichnungen müssen vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden. Die Planung umfasst viele Gesichtspunkte, die mit dem Kunden abgesprochen werden müssen.
Alle für die Ausführung notwendigen Angaben, Unterlagen und Bauzeichnungen müssen vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt werden.

Die Planung umfasst viele Gesichtspunkte, die mit dem Kunden abgesprochen werden müssen.

- Schornsteinberechnung und notfalls Schornsteinsanierung
- Brennerleistung auf die Anlage einstellen
- Ausstellung des Energieausweises
  • Richtige Auswahl der Heizungspumpe und Einstellung der Pumpenleistung, eine selbstregelnde Pumpe der Energieeffizienzklasse A einsetzen.
  • Richtiger Einbau der Sicherheitseinrichtungen
- Anschluss des SV mit Abblasleitung in einen Abfluss,
- des Ausdehungsgefäßes (gut zugänglich) mit Kappenventil entleerbar
- auf der Saugseite der Pumpe und der Anschluss möglichst von unten mit Wärmedämmschleife mit Entlüftung
  • Richtige Dimensionierung des MAG und Einstellung des Vordrucks statische Höhe + 0,3 bar – Vordruck mit wasserfestem Stift auf dem Typenschild aufschreiben - Mindestdruck + 0,3 bar mit dem roten Zeiger am Manometer einstellen.
  • Richtige Dämmung der Rohrleitungen und Armaturen nach der EnEV und fachgerecht ausgeführt
  • Richtige Positionierung der Fühler,
- Vorlauffühler für Mischer mit Tauchhülse (wasserberührt) oder
Anlegefühler mit Wärmeleitpaste
- Temperatursensoren von Wärmemengenzähler mit Tauchhülse und Wärmetasche (wassergerührt)
  • Spüleinrichtungen in Vor- und Rücklauf vorsehen (Ideal > Multifunktionshähne) in ausreichender Dimension (mindestens im Durchmesser der Rohrleitung)
  • Spülen der gesamten Heizungsanlage nach dem Standard von ceteaqua mit Reinigung und anschließender Befüllung mit einem Korrosionsschutzmittel, Ausstellung eines Spülprotokolls
  • Anlageninbetriebnahme „erste Inbetriebnahme“
  • Dämmung aller Rohrleitungen nach der EnEV - sauber verarbeitet
  • Regelung des Kessels einstellen
  • Heizkreise einstellen (wenn beauftragt)
  • Einweisung des Betreibers in die Anlage, Erläuterung des optimalen Nutzerverhaltens, Hinweis auf besondere Betriebsbedingungen der Anlage
  • Dokumentationen und Nachkontrolle der Anlage wird angeboten und muss vom Auftraggeber in Auftrag gegeben werden
  • Dokumentation der vollständigen Berechnungen, Voreinstellungswerte, Einstellprotokolle (Brennereinstellung, Ventileinstellungen, Pumpenleistung, MAG, Spülprotokoll, Abnahmeprotokoll), Strangschema, Leitungsverlauf der Rohrleitungen (soweit feststellbar) Digitale Fotos zur späteren Überprüfbarkeit
- Aushändigung an den Bauherren
- Eingabe in die Datenbank
- Ablage im Betrieb
  • Anmeldung der Anlage bei allen erforderlichen Stellen
  • Nachkontrolle der Anlage innerhalb des ersten Betriebsjahres
  • Angebot eines für die Garantie notwendigen Wartungsvertrages

Wärmeerzeuger zu groß

Untersuchungen haben ergeben, dass die Wärmeerzeuger (und hier vor allen Dingen die Ölkessel) 1,8 bis 2,0mal größer dimensioniert wurden als notwendig. Hier war der Hintergrund wohl der "Angstfaktor", ein schnelleres Aufheizen bei der Trinkwassererwärmung oder bei Ölkessel die Möglichkeit einer niedrigen Einstellmöglichkeit. Auch die Raumheizlasten werden immer wieder nur "geschätzt" und nicht fachgerecht berechnet.

Die Folgen können sein,
- dass Brennwertkessel nicht im optimalen Arbeitsbereich gefahren werden
- dass Wärmepumpen zu groß ausgelegt werden
- dass die Umwälzpumpen zu groß ausgelegt werden
- dass die Rohrleitungen und Heizflächen zu groß ausgelegt werden
- dass ein hydraulischer Abgleich schwierig wird
- dass der Grundpreis von Energieversorgungsunternehmen (Gas, Fernwärme, Strom) zu hoch angesetzt wird

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt,...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik